Und sie waren doch hier.pdf

Und sie waren doch hier PDF

Dieses kleine Buch wurde damals von mir als Beitrag zur Praeastronautik ausgewiesen, jener Theorie die vermutet, das in Vorzeiten außerirdische Besucher die Erde konsultierten und die Grundlagen gelegt haben, das sich auf diesem Planeten Leben und Kulturen entwickeln konnten.Der Beitrag selber ist schlicht und einfach dargelegt, praktisch als eine Art grobe Einführung gedacht. Die Aufmachung ist auch der Thematik geschuldet die sich wiederum, zumindest in ihren Anfängen, auch schlicht und einfach dargestellt hat.War das Thema in den sechziger und siebziger Jahren noch ein Sturmwind der die etablierten Wissenschaften hinweg fegen sollte und dank emsiger und tüchtig commerziell ausgerichteter Autoren auch auflagenstarke Bücher auf den Buchmarkt wehte, so ist die heutige Praeastronautik, trotz ihrer Namensänderung in Paläo-Seti, nur noch ein laues Frühlingslüftchen der Windstärke 1, falls überhaupt. In eigenen Communities wird ein nach alter Rezeptur köchelndes Süppchen auf einem lauwarmen Herd versucht am Kochen zu erhalten, ohne großen Erfolg. Gar der Versuch sich mit den Antagonisten einmal polemisch auseinander zu setzen fehlt, mangels Ideen und aus purer Ignoranz. So verwundert es kaum das heute noch die Astronautengötterheorie allenfalls den Sprung aus dem Fantasygenre ins Sciencefictionlager so eben geschafft hat. Schade drum. Mit ein bißchen mehr Anstrengung auch seitens der instituionalisierten Strukturen die sich wohl mehr im eidgenössischen Dornröschenschlaf befinden und allenfalls Astro-Vergnügungsparks mit heilpädagogischen Elementen einrichten, könnte einiges erreicht werden.Aber dies ist nun mal der Preis der für Trägheit und Konzeptlosigkeit zu zahlen ist.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.42 MB
ISBN 9783839170670
AUTOR Jörg Spitzer
DATEINAME Und sie waren doch hier.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/03/2020

„Wir waren doch so gut befreundet, und jetzt spielst du ... Einige kamen mit den neuen Strukturen nicht klar, fühlten sich bevormundet. „Wir waren doch so gut befreundet, und jetzt spielst du hier Chef“, hörte von Wrede oft. „Es fiel mir wirklich schwer, mich rauszuziehen und eine professionelle Ebene über Beziehungen zu stülpen, die jahrelang auf Augenhöhe waren“, sagt sie. Mit der Mysteriöse Donnerschläge: Es waren doch US-Kampfjets ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen