Ein Fall im Medienvergleich: Film- und Fernsehversion von «A Streetcar Named Desire».pdf

Ein Fall im Medienvergleich: Film- und Fernsehversion von «A Streetcar Named Desire» PDF

Die Arbeit setzt sich zum Ziel, ein mediensemiotisches Analyseinstrumentarium und seine Anwendbarkeit in einer kontrastiven Analyse von zwei sehr unterschiedlichen Umsetzungen des Dramas von T. Williams «A Streetcar Named Desire» in einen Kinofilm (Kazan 1951) und in ein Fernsehspiel (Erman 1984) unter Beweis zu stellen. Dabei wurde sowohl auf Grundlagen der theoretischen Semiotik als auch auf filmanalytische Ansätze rekurriert, doch mußte zwischen diesen beiden Wissenschaftsbereichen zunächst eine Verbindung geschaffen werden, bei der alle am Superzeichen Film beteiligten Zeichensysteme berücksichtigt werden. Die der Analyse zugrundeliegende Fragestellung war stets diejenige nach dem medienspezifischen Angebot zur Interpretantenbildung: in diesem Sinn wurden nicht nur filmische und bildtechnische Zeichensysteme hinterfragt, sondern auch die Zeichen der paraverbalen und der nonverbalen Kommunikation sowie die gesamte Sender-Empfänger-Kette und zugrundeliegende Interpretationsebenen, die nach dem Peirceschen Konzept der unendlichen Semiose Teil des mediensemiotischen Vermittlungsprozesses sind.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.67 MB
ISBN 9783631431849
AUTOR Susanne Niemeier
DATEINAME Ein Fall im Medienvergleich: Film- und Fernsehversion von «A Streetcar Named Desire».pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/01/2020

A Streetcar Named Desire ist eine Oper in drei Akten des deutsch- amerikanischen Komponisten André Previn. Das Libretto, 1995 von Philip Littell geschrieben, ... Ein Fall im Medienvergleich: Film- und Fernsehversion von "A Street car Named Desire". Bei trag zur Annäherung an eine Mediensemiotik. Frankfurt: Lang.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen