Führende Frauen Europas.pdf

Führende Frauen Europas PDF

In den Jahren 1928 und 1930 brachte der Ernst Reinhardt Verlag eine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Geschichte der Frauen heraus. Vierzig Führende Frauen Europas, so nannte die Herausgeberin Elga Kern ihre 1928 und 1930 erschienenen zwei Bände, schilderten ihren beruflichen und persönlichen Werdegang, ihre Kämpfe und Erfolge, ihre Enttäuschungen und Hoffnungen. Die Herausgeberinnen der Neuauflage, Bettina Conrad und Ulrike Leuschner, haben zwanzig dieser autobiographischen Skizzen ausgewählt, die den selbstbewußten Aufbruch der Frauen im ausgehenden 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts dokumentieren. Die mühevolle Befreiung aus der Enge des bürgerlichen Familienlebens, das Wagnis einer selbstbestimmten beruflichen Zukunft, der Kampf gegen patriarchalische Strukturen in Staat und Gesellschaft, die leidvolle Erfahrung des Ersten Weltkrieges, aber auch das Glück eines bewegten und unkonventionellen Frauenlebens sind immer wiederkehrende Motive der autobiographischen Schilderungen. Verschiedenste Charaktere und Professionen spiegeln sich dabei in der stilistischen Bandbreite der Beiträge wider: Unter den Zeugnissen eines lebenslangen Kampfes um die Anerkennung in Wissenschaft und Beruf findet sich auch die poetisch-versponnene Miniatur von Else Lasker-Schüler. Elga Kerns Führende Frauen Europas wurde 1934 von den Nationalsozialisten verboten. Anläßlich seines 100jährigen Bestehens macht der Ernst Reinhardt Verlag wichtige Teile dieses Dokuments erneut zugänglich. Inhalt Vorwort von Edda Ziegler Marianne Hainisch (Frauenrechtlerin) Selma Lagerlöf (Schriftstellerin) Ottilie W. Roederstein (Malerin) Ricarda Huch (Schriftstellerin) Elise Richter (Romanistin) Katti Anker-Moeller (Frauenrechtlerin und Sozialarbeiterin) Else Lasker-Schüler (Dichterin) Caroline F. E. Spurgeon (Anglistin) Rhoda Erdmann (Zytologin) Alice Salomon (Sozialarbeiterin) Alexandra Kollontay (Revolutionärin) Colette (Schriftstellerin) Gina Lombroso-Ferrero (Anthropologin) Frantiska F. Plamínkowá (Politikerin) Margarete Andronikow-Wrangell (Biochemikerin) Elisabeth Kuyper (Komponistin und Dirigentin) Lina S. Stern (Medizinerin) Zofja Nalkowska (Schriftstellerin) Margery Irene Corbett-Ashby (Frauenrechtlerin) Rosa Popowa (Schauspielerin und Regisseurin) Lebensläufe Nachwort von Bettina Conrad und Ulrike Leuschner

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.86 MB
ISBN 9783497014804
AUTOR Elga Kern
DATEINAME Führende Frauen Europas.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/03/2020

Alice Salomon (19 April 1872, in Berlin – 30 August 1948, in New York) was a German social reformer and pioneer of social work as an academic discipline. Her role was so important to German social work that a commemorative postage stamp was issued 1989 by Deutsche Bundespost about her. A university, a park and a square in Berlin are all named after her. Krebs - Todesfälle bei Frauen in Europa nach Krebsform ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen