Die Schwarzenberg-Legende.pdf

Die Schwarzenberg-Legende PDF

Schwarzenberg im Westerzgebirge erlangte vor allem durch die Legende von der »Freien Republik Schwarzenberg« Bekanntheit. Nach dem Kriegsende 1945 blieb der Landkreis unbesetzt. Erst Wochen später rückte die Rote Armee ein. Die Frage, was in dieser Zeit im scheinbaren Niemandsland wirklich geschah, bot Anlass vielfältiger Spekulationen. Mythen entstanden. Lenore Lobeck recherchierte in Archiven, sondierte Akten. Anhand von Dokumenten zeigte sie erstmals 2004 die Diskrepanz zwischen dem Mythos von der Enklave der Freiheit und der vor Ort erlebten repressiven Wirklichkeit. Die Autorin hat ihre Recherchen ausgeweitet und die Arbeit der Gemeinden im gesamten Landkreis, den Umgang mit Flüchtlingen und Verhaftungen in jener Zeit untersucht. Ein neues Kapitel bündelt diese Forschungsergebnisse. Auch neu sind die Passagen eines hinzugezogenen Experten, der die Spekulationen, warum der Kreis unbesetzt blieb, kenntnisreich entzaubert.Ein spannendes Buch, das mehr als nur Regionalgeschichte behandelt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.99 MB
ISBN 9783374054947
AUTOR Lenore Lobeck
DATEINAME Die Schwarzenberg-Legende.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/04/2020

24. Okt. 2019 ... So ein Ungeheuer begegnete uns gestern in Schwarzenberg im Erzgebirge am Totenstein. Aber zum Glück nur in der Legende, die diese ... 16. Okt. 2018 ... Doch, damit du siehst“ – fügte er noch hämischer hinzu – „daß ich auch deinen Kopf gelten lassen will, so merk' auf, was ich dir jetzt sage! Du ... 2. Jan. 2019 ... Im Territorium um das erzgebirgische Schwarzenberg, das überhaupt nicht ... Schwarzenberg“ Lenore Lobeck: Die Schwarzenberg-Legende.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen