Jerzy Popieluszko.pdf

Jerzy Popieluszko PDF

1984 wurde Jerzy Popiełuszko von Offizieren des polnischen Staatssicherheitsdienstes entführt und im Weichsel-Stausee bei Włocławek ertränkt. Bereits zweimal zuvor war er nur knapp Attentaten auf ihn entkommen. Cesare Zucconi zeichnet den Weg dieses Arbeiterpriesters nach, der 1980 als erster eine Messe für die streikenden Schweißer auf deren Fabrikgelände las. Seine Unterstützung von Familien der Solidarność-Anhänger, seine monatlichen „Messen für das Vaterland“ und seine regimekritischen Predigten waren Grund dafür, dass er immer wieder ins Visier des Geheimdienstes geriet. Verhaftungen, Bespitzelung und Verfolgung fanden ihren Höhepunkt in seinem gewaltsamen Tod. Doch der Prozess gegen seine Mörder und die Aufdeckung der Hintergründe der Tat gelten als wesentlicher Baustein für die Überwindung des kommunistischen Regimes in Polen.2010 wurde Jezy Popiełuszko selig gesprochen, 2014 sein Heiligsprechungsverfahren eröffnet.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.46 MB
ISBN 9783429054250
AUTOR Cesare G. Zucconi
DATEINAME Jerzy Popieluszko.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/02/2020

Jerzy Popiełuszko – Wikipedia, wolna encyklopedia

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen