Medienselektion im Alltag.pdf

Medienselektion im Alltag PDF

Anna Schnauber beschäftigt sich mit der Frage, wie Gewohnheiten die Mediengattungsselektion auf situativer Ebene beeinflussen. Basierend auf einer mit einer Befragung kombinierten quantitativen Tagebuchstudie zeigt die Autorin, dass Gewohnheiten sowohl beeinflussen, ob eine Mediengattung genutzt wird, als auch, wie der Selektionsprozess ausgestaltet ist: Sie führen zu einer wahrscheinlicheren – und damit auch häufigeren – Nutzung und machen den Selektionsvorgang kognitiv effizient. Passende situative Faktoren wie z. B. Hinweisreize wie Ort oder gesuchte Gratifikationen können ihren Einfluss verstärken, Mediengattungsgewohnheiten sind aber grundsätzlich allgemeiner Natur, bestimmen den Selektionsprozess also in verschiedensten Situationen mit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.29 MB
ISBN 9783658154400
AUTOR Anna Schnauber
DATEINAME Medienselektion im Alltag.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/01/2020

11. Sept. 2019 ... die Medienselektion und ‐rezeption den Charakter eines Zeitvertreibs, d.h., die ... weiteren Interaktionen und Handlungen im Alltag wird (vgl. Keywords: Soziale Identität, Medienselektion, Gender, nationale Identität ... da diese häufig Referenzen zu den Themenbereichen Familie und Alltag auf-. hat Implikationen für deren Relevanz im Alltag. Gewohnheiten, die in ... Schlagwörter: Mediengewohnheiten, Medienselektion, Informationsnutzung, quantitative.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen