Menschenaffen am Ur-Rhein.pdf

Menschenaffen am Ur-Rhein PDF

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Biologie - Evolution, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: An den Ufern des Ur-Rheins im Miozän vor etwa zehn Millionen Jahren lebten mindestens drei Gattungen von Menschenaffen. Paidopithex, Rhenopithecus und Dryopithecus. Von jenen Tieren hat man in Eppelsheim und am Wissberg bei Gau-Weinheim fossile Knochen und Zähne entdeckt.Über diese aufsehenerregenden Funde informiert das Taschenbuch Menschenaffen am Ur-Rhein des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Aus seiner Feder stammen auch die Taschenbücher Rekorde der Urzeit. Landschaften, Pflanzen und Tiere, Der Ur-Rhein. Rheinhessen vor zehn Millionen Jahren, Säbelzahnkatzen. Von Machairodus bis zu Smilodon, Säbelzahntiger am Ur-Rhein. Machairodus und Paramachairodus und Der Rhein-Elefant. Das Schreckenstier von Eppelsheim. Gewidmet ist das Taschenbuch dem Paläontologen Dr. Jens Lorenz Franzen in Titisee-Neustadt, Altbürgermeister Heiner Roos in Eppelsheim und der Bürgermeisterin Ute Klenk-Kaufmann in Eppelsheim, die sich - jeder auf seine Weise - um die Erforschung der Tierwelt am Ur-Rhein und um den Aufbau des Dinotherium-Museums in Eppelsheim verdient gemacht haben.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.44 MB
ISBN 9783640744336
AUTOR Ernst Probst
DATEINAME Menschenaffen am Ur-Rhein.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

Am Ur-Rhein lebten vor zehn Millionen Jahren Elefanten sowie Nashörner (teilweise auch ohne Horn), krallenfüßige Huftiere, Tapire, dreizehige Ur-Pferde, kleinwüchsige Hirsche, Wald-Antilopen, Schweine, Bärenhunde (mit Merkmalen von Bären und Hunden), Katzenbären, Insektenfresser, Hyänen, Säbelzahnkatzen und Menschenaffen. Menschenaffen am Ur-Rhein | Diplomarbeiten24.de

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen