Platons /.pdf

Platons / PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Was ist Líebe? - Platon: Symposion, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit, welche auf dem Inhalt des Seminars: Was ist Liebe? - Platons ,Symposion basiert, befasst sich damit, insbesondere den Mittelteil (298a - 212c) des Werkes genauer zu betrachten und zu erläutern. Dies geschieht nach einer kurzen Zusammenfassung der Inhalte der vorsokratischen Redner und, im Zuge dessen, der Klärung und Definition grundlegender Begriffe wie dem Schönen, dem Guten, sowie der Beschreibung des Wesens des Eros. Es wird darum gehen, ausgehend von der von Sokrates berichteten Diotima-Rede den Nutzen und Vollzug der Liebe zu beschreiben, wobei das Thema der Unsterblichkeit im Fokus stehen wird. Die Verortung der beschriebenen, höchsten Liebe erfolgt durch die Beschreibung des Aufstieges zum Schönen anhand der Leitermetapher. Es folgt eine kurze Wiedergabe der wichtigen Punkte der-Alkibiades Rede und ein kleiner Schlussteil.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.59 MB
ISBN 9783668232068
AUTOR Sylwia Ekmann
DATEINAME Platons /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/04/2020

Platon stammte aus einer vornehmen, wohlhabenden Familie Athens. Sein Vater Ariston betrachtete sich als Nachkomme des Kodros, eines mythischen Königs von Athen; jedenfalls war ein Vorfahre Aristons, Aristokles, schon 605/604 v. Chr. Archon gewesen, hatte also das höchste Staatsamt bekleidet. Unter den Ahnen von Platons Mutter Periktione war ein Freund und Verwandter des legendären

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen