Die Bestie von Averoigne.pdf

Die Bestie von Averoigne PDF

Clark Ashton Smith (1893-1961) ist H. P. Lovecrafts vergessener literarischer Gefährte aus den Tagen des Weird Tales Magazine. Seine Dark Fantasy ist von halluzinatorischer Intensität. Viele Fans halten Smiths Werk sogar für bedeutsamer als das von H. P. Lovecraft.Im Festa Verlag erscheinen Die gesammelten Erzählungen von Clark Ashton Smith in sechs Bänden. Geordnet nach Zyklen, jeder Zyklus mit einer Einführung des amerikanischen Fantastikexperten Will Murray. Dazu weitere Texte über Smiths Leben und Werk. Circa 120 Geschichten in neuer Übersetzung - von den ersten Schreibanfängen 1910 bis zur letzten zu Lebzeiten veröffentlichten Story 1958. Mehr als 60 deutsche Erstveröffentlichungen.H. P. Lovecraft: Niemand schildert den kosmischen Schrecken so gut wie Clark Ashton Smith. Was echte dämonische Ausstrahlung und Ideenreichtum anbelangt, wird Mr. Smith wohl von keinem lebenden oder toten Schriftsteller übertroffen.Ray Bradbury: Unglaubliche Welten, unwahrscheinlich liebliche Städte und noch weitaus fantastischere Lebewesen ... Man schreite über die Schwelle seiner Erzählungen, und man stürzt in Farbe, Laute, Geschmack, Geruch und Textur: in die Sprache.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.68 MB
ISBN 9783865522825
AUTOR Clark Ashton Smith
DATEINAME Die Bestie von Averoigne.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/03/2020

Ein Rendezvous in Averoigne Die Heiligkeit des Azédarac Der Steinmetz und die Wasserspeier Die Bestie von Averoigne Der Koloss von Ylourgne Die Alraunen Die Venus von Périgon Mutter der Kröten Die Zauberin von Sylaire Scott Connors und Ron Hilgers: Anmerkungen zu den Erzählungen "Die Bestie von Averoigne" im Festa Verlag Nachtrag 2015 Hörspiel- Welten A.M. Frey macht die Besprechung des Romans „Mehlreisende Frieda Geier“ von Marieluise Fließer in der Simplicissimus-Ausgabe vom 21. Februar 1932 sichtlich Spaß: „Das alles ist mit einem herben Humor erzählt, mit einem überlegenen Lächeln, das keinen Augenblick die Menschlichkeit verliert, mit einer bayrischen Ironie bester Prägung.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen