Genie der Menschlichkeit.pdf

Genie der Menschlichkeit PDF

Gut ist: Leben erhaltenFriedrich Schorlemmer entwirft ein eindrückliches Bild vom Leben und Wirken Albert Schweitzers, dessen Ethos zu den universell gültigen Botschaften unserer Zeit gehört. Schweitzer war ein Mann des Geistes wie der praktischen Tat, der tief verinnerlichte Genügsamkeit und Bescheidenheit an den Tag legte. Ihm zugewachsene Autorität wusste er zu nutzen, doch hat er weder nach Macht gestrebt, noch sich mit Mächtigen gemein gemacht. Als größter Mann der Welt tituliert und mit Ehrungen bedacht, nahm sich Schweitzer die Freiheit, Krieg und Massenvernichtungswaffen zu veurteilen und an die individuelle Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung zu appellieren.Weil ich auf die Kraft der Wahrheit und des Geistes vertraue, glaube ich an die Zukunft der Menschheit. Albert SchweitzerFür Albert Schweitzer war geistige Arbeit Quelle »moralischer Gesundheit« und die Musik Lebenselixier. Der deutsche Gelehrte mochte im Ruhm als Theologe, Philosoph, Bach-Forscher und Organist nicht sein Genüge finden, solange es auf der Welt Menschen gibt, die verhungern und verkommen, verlassen und vergessen sind. Er dachte und handelte – wie wir heute sagen würden – global. Und er suchte den Ort auf, an dem er lokal nützlich sein konnte: die Missionsstation Lambaréné im zentralafrikanischen Regenwald. Die dort begründete »Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben« wurde im Kalten Krieg Schweitzers Waffe im Kampf gegen Atomwaffenversuche und die Verbreitung der Kernwaffen. Dieser Kampf ist nicht gewonnen, Hunger und Armut breiten sich aus, die Verwüstung der Erde schreitet fort. Schweitzers Credo vom Leben als Ganzes ist aktueller denn je.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.35 MB
ISBN 9783351027124
AUTOR Friedrich Schorlemmer
DATEINAME Genie der Menschlichkeit.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Genie der Menschlichkeit: Albert Schweitzer by Friedrich ... Albert Schweitzer – Wikipedia Ludwig Philipp Albert Schweitzer 14 Januar 1875 in Kaysersberg im Oberelsass bei Colmar damals Deutsches Reich † 4 September 1965 in Lambaréné Gabun war ein deutschfranzösischer Arzt Philosoph evangelischer Theologe Organist Musikwissenschaftler und Pazifist Zitate und Weisheiten auf Sasserlone Warning mysqlfetcharray expects parameter 1 to be resource Genie der Menschlichkeit von Friedrich Schorlemmer bei ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen