Staat und Politik.pdf

Staat und Politik PDF

Die vorliegende Festschrift will Prof. Dr. Paul-Ludwig Weinacht anlässlich seines 65. Geburtstags und seines Ausscheidens aus dem aktiven Universitätsdienst ehren und ihm sowie seinem Lebenswerk in der Politikwissenschaft und der Didaktik der Sozialkunde Respekt zeugen und Dank erweisen.Paul-Ludwig Weinacht wurde am 28. Mai 1938 in Freiburg im Breisgau geboren. Er studierte die Fächer Deutsch, Französisch, Philosophie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, München und Paris und insbesondere die Politikwissenschaft bei so herausragenden Köpfen wie Arnold Bergstraesser, Eric Voegelin, Maurice Duverger und Hans Maier. 1967 wurde er mit seiner vielbeachteten Arbeit »Staat, Studien zur Bedeutungsgeschichte des Wortes« an der LMU München zum Dr. phil. promoviert. Nach Tätigkeiten u.a. beim Deutschen Bildungsrat und als Wissenschaftlicher Assistent von Professor Hans Maier erhielt er 1971 den Ruf an die Pädagogische Hochschule Freiburg, an der er bis 1979 eine Professur für Politik innehatte. 1978 kam er an die Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, wo er von 1979 bis 2003 den Lehrstuhl für die Didaktik der Sozialkunde und für Politische Wissenschaft innehatte.Die Festschrift gliedert sich entsprechend der Doppelwidmung von Professor Weinachts Lehrstuhl in Beiträge aus der Politikwissenschaft und der Fachdidaktik. An ihr wirken u.a. mit: Hans Maier, Theo Stammen, Claus-E. Bärsch, Udo Kempf, Dieter Blumenwitz, Joachim Detjen, Rainer A. Roth und Bernhard Sutor.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.11 MB
ISBN 9783832903015
AUTOR none
DATEINAME Staat und Politik.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/06/2020

Der Staat und die Antifa | Politik - Frankfurter Rundschau Werden linke Demonstranten vom Staat bezahlt? Der Mythos: Wenn die Antifa mal wieder Hunderte von Gegendemonstranten mobilisiert, um gegen die AfD oder andere Rechte zu demonstrieren, dann gibt es Staat und Politik | MDR.DE

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen