Transzendentaler Antirealismus.pdf

Transzendentaler Antirealismus PDF

Die meisten modernen Epistemologien benutzen zur Formulierung ihrer Problemexpositionen wissenstranszendente Standpunkte. Damit verstoßen sie gegen Sinnbedingungen philosophischen Argumentierens, deren Einhaltung bereits von Kant gefordert wurde. Die vorliegende Untersuchung erarbeitet im Detail die sinn- und sprachkritischen sowie bedeutungstheoretischen Grundlagen einer Erkenntnistheorie, die einzig auf Wissbarkeit verpflichtet ist. Dies umfasst im Einzelnen die Bereitstellung einer Theorie epistemologischer Präsuppositionen, einer antirealistischen Bedeutungstheorie, einer transzendentalphilosophischen Sprach- und Kategorientheorie und einer Theorie des epistemologischen Gedankenexperiments. Diese systematische Grundlegung wird begleitet durch die Aufbereitung der einschlägigen philosophischen Problemgeschichten. Mit diesem Ansatz gelingt nicht nur eine konzise Reformulierung und Lösung des Außenweltproblems, sondern darüber hinaus eine leistungsstarke sprachkritische Interpretation von KantsKritik der reinen Vernunft.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.67 MB
ISBN 9783110263862
AUTOR Matthias Wille
DATEINAME Transzendentaler Antirealismus.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Diverses - uni-due.de 2013-12-6 · Transzendentaler Antirealismus. Grundlagen einer Erkenntnistheorie ohne Wissenstranszendenz, Habilitationsschrift (im Fach Philosophie) am Fachbereich 8 Geschichte/Philosophie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Juni 2010, 436 S. Veröffentlichungen Monographien. Die Mathematik und das synthetische Apriori.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen