,,Warum geht er nicht?/.pdf

,,Warum geht er nicht?/ PDF

Warum geht er nicht? Will man diese so simple Frage ernsthaft angehen, so stößt man in unserer Gesellschaft auf Vorurteile, Tabus und Zuschreibungen, die es den Opfern häuslicher Gewalt zusätzlich erschweren zu gehen. Allein die Tatsache, dass ein Mann Opfer seines gewalttätigen Partners werden kann, wird von der Umwelt in das Reich der Mythen verwiesen. Nicht allein das Aufwachsen in einer heterosexuellen Welt, auch die schwule Community leistet ihren Beitrag zu diesem Phänomen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht darzustellen, welche Umstände dazu führen, dass Männer ihren gewalttätigen Partner oft erst nach Jahren verlassen. Dabei werden sowohl die gesellschaftliche, die rechtliche wie auch die monetäre Situation von Homosexuellen inspiziert. Vier Erfahrungsberichte von Betroffenen veranschaulichen zudem welche formellen und informellen Hilfen Opfer häuslicher Gewalt benötigen, um den Partner schnellstmöglich zu verlassen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.68 MB
ISBN 9783836485654
AUTOR Ralf Karsten Krüger
DATEINAME ,,Warum geht er nicht?/.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/03/2020

15.04.2014 · Ein Perpetuum mobile, das Energie aus dem Nichts erzeugen kann, gibt es leider nicht. Energie geht nie verloren und wird nie erzeugt: Sie wird stets nur umgewandelt – von einer Form in eine andere.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen