Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum.pdf

Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum PDF

Die heutige Vorstellung von partnerschaftlicher und ‚romantischer‘ Liebe ist historisch ein Spätprodukt. Der mit Antike und Bibel einsetzende Überblick zeigt, daß die Geschichte der praktizierten Sexualität durchaus von Liebe zeugt, aber zugleich voller Zwänge und Grausamkeiten ist.Das Christentum sah sich seit seiner Entstehung praktisch wie reflexiv herausgefordert. Es prägte gleichermaßen die Vorstellung von gleichberechtigter Partnerschaft wie auch von Lustfeindlichkeit. Inzwischen werden die kirchlichen Aussagen zur Sexualität breit kritisiert oder gänzlich zurückgewiesen.Das vorliegende Buch stellt alle kontroversen Aspekte um Ehe, Liebe und Sexualität aus historischer Perspektive dar – mit teilweise verblüffenden Einblicken: Die heute zum Weltexportartikel gewordene romantische Liebe ist ohne Christentum nicht denkbar.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.25 MB
ISBN 9783402131466
AUTOR Arnold Angenendt
DATEINAME Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/04/2020

Weitere häufig mit "Ehe" verbundene Schlagwörter. Sexualität (23) · Christentum (28) · Islam (45) · Homosexualität (23) · Liebe (17).

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen