Konzepte und Entscheidungen in der Planung der Schweizerischen Nationalstrassen von 1927 Bis 1961.pdf

Konzepte und Entscheidungen in der Planung der Schweizerischen Nationalstrassen von 1927 Bis 1961 PDF

Die Kritik am schweizerischen Nationalstrassennetz setzt immer wieder bei konzeptionellen Schwächen der Planung im Bereich des Umweltschutzes, der Analyse der Verkehrsbedürfnisse und der Landesplanung an. Demgegenüber kommt der Autor der vorliegenden Arbeit zum Schluss, dass gerade der Verzicht auf ein umfassendes Gesamtkonzept, die streckenweise Planung der Autobahnen, dafür verantwortlich war, dass bei der Nationalstrassenplanung der Jahre 1954 bis 1958 in kurzer Zeit ein tragfähiger Kompromiss über das Nationalstrassennetz gefunden wurde.Die historische, durch System- und Entscheidungstheorie geleitete Darstellung zeichnet den Meinungsbildungsprozess zum schweizerischen Autobahnbau von den zwanziger bis Anfang der sechziger Jahre nach.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.72 MB
ISBN 9783261044884
AUTOR Michael Ackermann
DATEINAME Konzepte und Entscheidungen in der Planung der Schweizerischen Nationalstrassen von 1927 Bis 1961.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/06/2020

Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Konzepte und Entscheidungen in der Planung der Schweizerischen Nationalstrassen von 1927 Bis 1961 von Michael Ackermann versandkostenfrei bestellen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten!

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen