Eine philosophische Untersuchung über die moralische Rechtfertigung von Tierversuchen.pdf

Eine philosophische Untersuchung über die moralische Rechtfertigung von Tierversuchen PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), einseitig bedruckt, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Der Geist der Tiere, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Medizinhistoriker Ulrich Tröhler schrieb in seinem Aufsatz über Die Geschichte des wissenschaftlichen Tierversuchs, dass die Tierversuche eine der vier Grundlagen der westlichen Medizin darstellen. Die Forscher rechtfertigen ihre Experimente an den Tieren damit, dass sie dadurch zu Wissen über den Menschen gelangen. Der Nutzen der sich für den Menschen durch diese Tierexperimente ergibt könnte dabei nicht größer sein. Aufgrund dieser Tatsache werden in fast allen Länder unserer Welt Versuche an Tieren durchgeführt, die in den meisten Fällen zu dem Tod des fühlenden Tieres führt. Daraus ergeben sich folgende Fragen: Gibt es eine philosophische Rechtfertigung für das Leiden und Töten der Versuchstiere oder handeln wir Menschen moralisch falsch? Wenn es eine Rechtfertigung für diese Tierexperimente gibt, wie lässt sich diese begründen? Welche Moraltheorie lässt sich auf Tiere anwenden, damit Tierexperimente größtenteils verhindert werden können?Im Folgenden möchte ich mich diesen Fragen stellen und versuchen, eine Antwort auf die gestellten Fragen zu finden. Die Kernfrage soll dabei die Rechtfertigung der Tierversuche sein. Am Anfang der Analyse möchte ich mich mit dem wissenschaftlichen Nutzen, der sich aus den Tierexperimente für den Menschen ergibt, auseinandersetzen. Die Verfechter der Tierexperimente schließen allein durch einen objektiven Nutzen ein moralisch falsches Handeln gegenüber den Tieren von vornherein aus. Nachdem ich mich mit den Tierexperimenten in einer allgemeinen Einführung in die Tierproblematik beschäftigt habe, wende ich mich dann der philosophischen Rechtfertigung der Tierexperimente zu. Die Rechtfertigungspositionen sollen an Hand ausgewählter Beispiele vorgestellt und kritisch betrachtet werden. Im Anschluss daran möchte ich mich dann mit den philosophischen Ablehnungspositionen auseinandersetzen und versuchen eine moralische Position im Bezug zu den Tierversuchen aufzuzeigen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.14 MB
ISBN 9783640950386
AUTOR Benedikt Bärwolf
DATEINAME Eine philosophische Untersuchung über die moralische Rechtfertigung von Tierversuchen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Philosophie, Untersuchungen, die unter dem Titel ... der Rechtfertigung moralischer Urteile verstanden ... genden Tierversuchen in der Arzneimittelforschung. rechtsphilosophische Untersuchungsmethode läßt alle. Argumentationen ... Moral rechtfertigt, zählt er in der Tierschutzethik zu den. Kontraktualisten. ... Tierversuche lassen sich seines Erachtens nur rechtfertigen, wenn die „ Notwendigkeit ... 1.5 thomas I. White: In defense of dolphins: the new moral frontier ... 4.4 thorsten Gerdes: tierschutz und freiheitliches Rechtsprinzip: eine strafrechtlich- rechtsphilosophische Untersuchung ... zur Verringerung der tierversuche bzw. zum Schutz der Ver- ... auch moralisch zu rechtfertigen, zeigen aber, dass der Mensch.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen