Karl August Reichsfürst von Bretzenheim.pdf

Karl August Reichsfürst von Bretzenheim PDF

Die vorliegende Biographie beschreibt das Leben des Reichsfürsten Karl August von Bretzenheim, des illegitimen Sohns des pfälzischen Kurfürsten Karl Theodor aus seiner Verbindung mit der Balletteuse Josepha Seiffert (Gräfin Heydeck). Wenige Jahre nach seiner Fürstung wurde der mit Geld, Titeln und Ländereien überhäufte Märchenprinz ein Opfer der Französischen Revolution, als sein linksrheinisches Fürstentum endgültig an Frankreich fiel. Schon 1793 hatte er seine Geburtsstadt Mannheim verlassen und sich in München niedergelassen, wo er zum Beraterkreis seines Vaters gehörte. Nach dem Tod des Kurfürsten konnte er sich nicht länger in Bayern halten und floh nach Wien. Der Reichsdeputationshauptschluß entschädigte ihn für seine Verluste mit dem Fürstentum Lindau, das er aber gegen ungarische Besitzungen eintauschte. Aus dem deutschen Reichsfürsten wurde so der ungarische Magnat. Schon in der nächsten Generation starben die Bretzenheims im Mannesstamm aus. Das Dorf Bretzenheim an der Nahe und das üppige Palais in Mannheim halten die Erinnerung an den einstigen Herrscher von Gottes Gnaden wach.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.57 MB
ISBN 9783833413506
AUTOR Günther Ebersold
DATEINAME Karl August Reichsfürst von Bretzenheim.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/06/2020

2020-3-21 · Karoline Franziska war eine außerehelich geborene Tochter des Kurfürsten Karl Theodor von Pfalz-Bayern (1724–1799) aus seiner Beziehung mit Françoise Després-Verneuil Karl August Reichsfürst von Bretzenheim: Die politische Biographie eines … Bretzenheim (Begriffsklärung) – Wikipedia

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen