Schmuck 1970-2015.pdf

Schmuck 1970-2015 PDF

Seit den 1970er-Jahren hat das österreichische Ehepaar Heidi und Karl Bollmann eine viel beachtete Sammlung internationalen Künstlerschmucks zusammengetragen. Spannende künstlerische Positionen sowie Tendenzen und Entwicklungen des Genres werden anhand ausgewählter Arbeiten in diesem Überblickswerk vor Augen geführt.Ergänzt werden die Objektabbildungen durch eine Reihe von Porträts, denn erst vom Menschen getragen entfalten die Stücke ihr performatives Potential – es entsteht ein feinsinniger Dialog mit dem Individuum. Jedem Stück wird zudem eine vom Sammler oder der/dem Porträtierten verfasste Definition dessen, was Schmuck ist oder sein kann, zur Seite gestellt, die zum Sinnieren über die Bedeutung der Schmuckkunst für die Einzelne/den Einzelnen und die Gesellschaft anregt.Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Arbeiten des Österreichers Fritz Maierhofer (geb. 1941), der seine internationale Karriere in den frühen 1970er-Jahren in London begann und heute zu den bedeutendsten Schmuckkünstlern weltweit gehört. Die Publikation präsentiert eine Serie von ausgewählten Stücken der letzten fünf Jahre, in der Maierhofers individuelles künstlerisches Werk in seinem beeindruckenden Spektrum erlebbar wird.Mit Arbeiten von: Robert Baines, Manfred Bischoff, Claus Bury, Anton Cepka, Peter Chang, Georg Dobler, Mari Ishikawa, Daniel Kruger, Dongchun Lee, Bruno Martinazzi, Bruce Metcalf, Manfred Nisslmüller, Franceso Pavan, Ramon Puig Cuyàs, Robert Smit, Peter Skubic, Lisa Walker, Karol Weisslechner, Annamaria Zanella u.a.m.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.54 MB
ISBN 9783897904286
AUTOR Karl Bollmann, Graziella Folchini Grassetto
DATEINAME Schmuck 1970-2015.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/01/2020

Im Bereich der Schmuckkunst bzw. des Autorenschmucks ist Arnoldsche Art Publishers der weltweit führende Verlag. Künstler, die zu den Begründern des Autorenschmucks zählen (Friedrich Becker, Anton Cepka, Bruno Martinazzi) haben im Programm ebenso ihren festen Platz wie längst etablierte Ikonen (Otto Künzli, Bernhard Schobinger) oder aufstrebende Künstler dieses Genres (Annamaria Zanella

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen