Wie Wissenschaft Länder, Gesellschaften, Religionen vereint.pdf

Wie Wissenschaft Länder, Gesellschaften, Religionen vereint PDF

Unsere heutige Welt ist geprägt von einer rasanten technologischen Entwicklung. Die daraus resultierende digitale Reizüberflutung, das unermessliche Sammeln von Daten und die Entwicklung von Algorithmen, die für uns jetzt schon Entscheidungen übernehmen, haben das Wertesystem der Menschen verändert. Anhand des Höhlengleichnisses von Platon beschreibt der Autor, wieso der Mensch seine Unabhängigkeit aufgibt und er sich von einem Homo sapiens zu einem Homo accumulans (speichernder Mensch) entwickelt hat. Er zeigt auf, warum Paradigmenwechsel in Religion, Politik und Wissenschaft für die Weiterentwicklung der Menschheit von großer Bedeutung waren und wieso dies für die Wissenschaft auch weiterhin notwendig sein wird, um Lösungen für globale Probleme zu entwickeln.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.77 MB
ISBN 9783658288396
AUTOR Heiko Herwald
DATEINAME Wie Wissenschaft Länder, Gesellschaften, Religionen vereint.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/03/2020

Die Wirtschaft ist eng verwoben mit den anderen Teilsystemen der Gesellschaft, von Politik und Wissenschaft über Recht und Bildung bis zu Sport und Religion. Durch die Corona-Krise kracht und ächzt daher nicht nur die Wirtschaft selbst: Sämtliche Subsysteme der Gesellschaft gehen in die Knie, in einer nie dagewesenen globalen Gleichzeitigkeit. Sind religiöse Gesellschaften "besser"? | Telepolis 21.11.2005 · Paul fragt in seiner Studie nicht nur, ob religiöse Gesellschaften, in denen die Mehrzahl der Menschen an Gott glauben, sozial besser funktionieren als eher atheistische oder säkulare Länder

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen