Einführung in die Kunstsoziologie.pdf

Einführung in die Kunstsoziologie PDF

I. Die Grundlagen der Kunstsoziologie 1. Einführung in Geschichte, Entwicklung und Problematik der Kunstsoziologie . . . . . . . . . . . . , . . 13 2. Systematik und Methode. - Grundbegriffe . . . . . 26 3. Die Eindeutigkeit im sozialen Geschehen als Ausgan- und Zentralpunkt der Kunstsoziologie 28 4. Anwendung der Systematik 30 5. Grundsätze der Kunstsoziologie . . 39 11. Kunst als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel 1. Kunst als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel 41 2. Der Kunstschock als Kommunikationsstörung . . 43 3. Kulturwandel, cultural lag und Kunststil . . . . 53 4. Die gegenstandslose Kunst des 20. Jahrhunderts als n- artiges Kommunikationsmittel . . . . . . . . . . 57 111. Der soziale Standort der Kunst und des Künstlers in der Gegenwart 1. Demokratisierung als Lebensform . . . . . . . 68 2. Die Stellung des Künstlers in der gegenwärtigen - sellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 3. Das Verhältnis von Film, Rundfunk und Fernsehen zur Kunst. . . . . . . . . . . . . . 95 4. Asthetik, Kunstkritik und Feuilleton. . . . . . . 105 . IV. Aufgaben der kunstsoziologischen Forschung bei der über­ windung von Kommunikationsstörungen 1. Die Programme der INSEA und der UNESCO 115 2. Probleme und Aufgaben der Kunsterziehung 119 Bibliographie zur Kunstsoziologie 124 Nachwort von K. G. Specht 137 VORWORT Die Kunst ist ein Bereim, der sim dem Zugriff der Wissenschaft zu entziehen smeint. Der Wissensmaft haftet heute das Odium des Kalt­ Rationalen und materialistischer Entseelung an. Die Obersmätzung der Naturwissensmaften im technischen Zeitalter hat zu einer Benamteili­ gungder Geistcswissensmaften und des Asthetischen geführt. Der Zu­ sammenhang der Kunst mit den gesamten gesellsmaftlimen Ersmei­ nungen ist nimt mehr simtbar und nur smwer enthüll bar.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.26 MB
ISBN 9783322983121
AUTOR Marta Mierendorff
DATEINAME Einführung in die Kunstsoziologie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

Einführung in das Studium der Kunstgeschichte, Taschenbuch von Susanna Partsch bei hugendubel.de. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Kunstsoziologie - Wikiwand Kunstsoziologie, auch: Soziologie der Künste, ist eine spezielle Soziologie, die die Kunst in ihren sozialen Verflechtungen theoretisch und empirisch erforscht. Sie befasst sich zunächst mit dem sozialen Gehalt der Kunstwerke , der gesellschaftlichen Funktion der Künste und der sozialen Stellung von Künstlern, sodann mit der Rezeption durch das Publikum und den sozialökonomischen

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen