Schellings Leben, Werke und Lehre.pdf

Schellings Leben, Werke und Lehre PDF

Kuno Fischer ( 1824 - 1907 ) war ein deutscher Philosoph und Anhänger des Neukantianismus, einer philosophischen Bewegung, welche sich unter Berufung auf die transzendentale Logik und erkenntnistheoretische Schriften Immanuel Kants gegen den Materialismus wendet. Er ist der bedeutendste Philosophiehistoriker des 19. Jahrhunderts gewesen, mit seinem umfangreichen Werk Geschichte der neueren Philosophie hat er richtungsweisend auf die Philosophiegeschichte eingewirkt.Friedrich Wilhelm Joseph Schelling ( 1775 - 1854 ), war einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus. Er war der Hauptbegründer der spekulativen Naturphilosophie, seine Philosophie des Unbewussten hatte Einfluss auf die Ausbildung der Psychoanalyse. Seine Philosophie bildet sowohl das entscheidende Verbindungsglied zwischen der kantischen und der hegelschen Philosophie als auch zwischen der idealistischen und nachidealistischen Philosophie. In ihr gehen Vernunftspekulation und über den Idealismus hinausgehende Motive ineinander über.Schellings Werk weist eine große thematische Bandbreite auf. Es umfasst Schriften über Erkenntnistheorie, Metaphysik, Natur- und Kunstphilosophie, Rechts- und Religionsphilosophie. ( Quelle: Wikipedia )Das vorliegende Werk, das einen bedeutenden Beitrag zur Wiederentdeckung Schellings geleistet hat, ist in zwei Bücher unterteilt und enthält erstmalig die Darstellung der gesamten Lehre Schellings. Fischer periodisiert das Gesamtwerk des Philosophen und richtet sein Hauptaugenmerk auf dessen Frühphilosophie. Die spätere Philosophie Schellings erhält eine negative Bewertung, da Fischer sie aus der Perspektive des Neuhegelianismus analysiert.Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe der dritten Auflage von 1902.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.12 MB
ISBN 9783961671991
AUTOR Kuno Fischer
DATEINAME Schellings Leben, Werke und Lehre.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Get this from a library! Schellings Lehre von der Zeit; Grundlagen und Voraussetzungen der Weltalterphilosophie.. [Wolfgang Wieland] 1962. 978-3-406-02193-0.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen